SV-OG Großauheim

Hundeschule und Hundeverein in Hanau

 

Vorbereitung zur Begleithundeprüfung (BH), IBGH 1-3: mittwochs ab 18:30 Uhr, zur IGP 1-3: samstags ab 17:30 Uhr, Kosten für Nichtmitglieder: 5,00 €/Einheit, Teilnahme nur nach vorheriger Absprache jederzeit möglich. Weitere Informationen BlockContentBullets hier.


Die Begleithundprüfung (BH) oder auch Begleithundeprüfung ist die Grundprüfung für Hunde aller Rassen oder Mix bei den Vereinen des VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen). Dabei wird der Gehorsam des Hundes und sein Verhalten in der Öffentlichkeit (z. B. beim Zusammentreffen mit anderen Hunden, Fußgängern, Fahrzeugen und Radfahrern) geprüft.

Diese Prüfung ist zum einen für den Hund ein Beleg, dass er die Grundkommandos beherrscht und allgemeinen Alltagssituationen gewachsen ist und für den Hundeführer belegt sie, dass er mit seinem Hund allgemein umgehen kann und ein Grundverständnis zur Hundehaltung hat. Zudem ist die Begleithundeprüfung Voraussetzung zur Teilnahme an weiteren Prüfungen und Wettkämpfen im Hundesport, wie z. B. Agility, Obedience, VPG, Turnierhundsport (THS) oder Fährtenarbeit (FH).

Die erfolgreiche Teilnahme an der Begleithundeprüfung bedarf einer intensiven Vorbereitung des Hundes und Hundeführers. Wir bieten unseren Mitgliedern diese Vorbereitung in den Übungsstunden jeden Mittwoch ab 18:30 Uhr und samstags 14:00-14:45 Uhr auf dem Vereinsgelände (BlockContentBullets Anfahrt) an, wobei ein Einstieg auch für Nichtmitglieder jederzeit nach vorheriger Absprache möglich ist. Die nächsten Prüfungen (BH, IBGH, IGP usw.) sowie Sachkundetest im Jahr 2020 finden am 15. März 2020 (Leistungsrichter: Gunter Endmann) und am 27.9.2020 (Leistungsrichter: Reiner Beitel) in Hanau-Großauheim statt.

Das Mindestalter des Hundes für die Begleithunde-Prüfung beträgt 15 Monate. Er muss gechipt, aktuell geimpft, gesund und

haftpflichtversichert sein.
Der Hundeführer muss einen Sachkundenachweis (oder VDH-Hundeführerschein oder SV-Übungsleiterlizenz) entweder früher bereits erfolgreich absolviert haben oder am Prüfungstag vor dem praktischen Prüfungsteil ablegen. SV-Hundeführer-Lizenz / SachkundetestDer Sachkundenachweis (SV-Hundeführer-Lizenz) erfolgt in einer schriftlichen Prüfung und umfaßt 20 Prüfungsfragen (von 200 möglichen Fragen bzw. von 50 bei Jugendlichen) aus verschiedenen Bereichen, wobei 70% richtig beantwortet sein müssen. Die Vorbereitung auf diese schriftliche Prüfung erfolgt im Vorfeld in unserem Vereinsheim während vereinbarter Termine, wobei auch die Fragenkataloge inkl. Lösungen zur Verfügung gestellt werden. Ausserdem muss der Hundeführer entweder Mitglied der SV-OG Großauheim oder eines anderen, dem VDH angehörigen, Verbands/Vereins sein.

 

Die praktische Prüfung mit dem Hund vor dem Leistungsrichter (LR) beginnt mit einer Unbefangenheitsprobe (Wesenstest) und Idenditätsprüfung des Hundes. Besteht er die Unbefangenheitsprobe nicht, z.B. weil er aggressiv, scheu, bissig oder schreckhaft vor dem LR reagiert, kann er an der weiteren Prüfung nicht teilnehmen.
Die weitere BH-Prüfung besteht aus einem Teil auf dem Übungsplatz (Vereinsgelände der SV-OG Großauheim) und einer Prüfung in Verkehr/Öffentlichkeit (meist in der Hauptbahnhof-Umgebung in Hanau). Die gesamte Prüfung muss ohne Hilfsmittel wie Leckerlies, Spielzeug zum Locken und Stachelhalsband abgelegt werden. Der Hund muss ein einfaches locker anliegendes handelsübliches (Ketten-)Halsband, das nicht auf Zug eingestellt ist, tragen oder an einem Brustgeschirr ohne weitere Schnallungen geführt werden.
Die Prüfung im Unterordnungsteil auf dem Übungsplatz erfolgt nach einem festgelegten Schema. Gefordert wird Fußgehen mit und ohne Leine, Durchgehen einer Menschengruppe, Sitz aus der Bewegung und Platz aus der Bewegung mit anschließendem Abrufen. Eingefügt sind Wendungen, Tempowechsel und Anhalten. Außerdem muss der Hund, während ein anderes Mensch/Hund-Team seinen Unterordnungsteil absolviert, unangeleint in einer Entfernung von 30 Schritt zu seinem Hundeführer abliegen. Nach bestandenem Unterordnungsteil wird dann abschließend außerhalb des Hundeplatzes in der Öffentlichkeit das sichere und freundliche Verhalten des Hunds gegenüber anderen Menschen, Verkehrsteilnehmern und anderen Hunden überprüft.

Bei Interesse an der Prüfungsteilnahme und/oder -vorbereitung füllen Sie bitte unverbindlich nachfolgendes Formular aus. Einen Auszug aus der Prüfungsordnung zur Begleithundeprüfung finden Sie unter http://www.fci.be/medias/UTI-REG-IGP-de-10244.pdf. Bei weiteren Fragen und Informationen können Sie mit uns BlockContentBullets Kontakt aufnehmen oder einfach zu unseren Übungs-/Öffnungszeiten vorbei kommen.

Nehmen Sie bitte ebenfalls Kontakt mit uns auf, wenn Sie an den weiterführenden Prüfungen IBGH-1, IBGH-2, IBGH-3 oder IGP-1, IGP-2, IGP-3 (früher: IPO) interessiert sind, zu denen wir ebenfalls vorbereiten und die an den Prüfungsterminen absolviert werden können.
 

Online-Formular:

 

Wenn Sie mit Ihrem Hund Interesse (keine verbindliche Anmeldung) daran haben, an der Begleithundeprüfung, anderen Prüfungen (IBGH, IPO usw. oder nur Sachkunde) und/oder vorher an der Vorbereitung teilnehmen wollen, füllen Sie bitte die folgenden Felder aus, geben unten den angezeigten Code ein und klicken auf "Senden".

 

[(*) Pflichtfeld]

Online-Formular Hundeprüfungen 2020
  1. Anrede(*)
    Anrede auswählen.
  2. Nachname(*)
    Ihren Nachnamen eingeben.
  3. Vorname(*)
    Ihren Vornamen eingeben.
  4. Straße/Nr.(*)
    Straße und Hausnummer eingeben.
  5. PLZ(*)
    Postleitzahl eingeben.
  6. Wohnort(*)
    Wohnort eingeben.
  7. Telefon-Nr.(*)
    Telefonnummer eingeben.
  8. E-Mail(*)
    Gültige/existierende E-Mail-Adresse eingeben.
  9. Hundename(*)
    Hundename eingeben.
  10. Hunderasse(*)
    Hunderasse eingeben.
  11. Wurftag(*)
    Ungültige Eingabe
    (TT.MM.JJJJ)
  12. Geschlecht(*)
    Geschlecht des Hundes auswählen.
  13. Mitglied(*)
    Auswahl ob Mitglied
    (Mitglied im SV oder VDH-Verein?)
  14. Sachkundenachweis(*)
    Auswahl ob Sachkundenachweis vorhanden.
    (Sachkundeprüfung bereits abgelegt?)
  15. Prüfungsart 2020(*)
    Auswahl ob Teilnahme.
    (Teilnahme an Prüfung geplant?)
  16. Vorbereitungstraining(*)
    Auswahl ob Teilnahme.
    (Teilnahme am Vorbereitungstraining?)
  17. Bemerkungen
    Ungültige Eingabe

Aktuelles

Schnuppertage "Mantrailing" 2020 in Hanau-Großauheim

 

Mantrailing ist die Personensuche unter Einsatz von Gebrauchshunden, die Mantrailer oder Personenspürhunde genannt werden. Der hervorragende Geruchssinn der Hunde wird dabei besonders genutzt. Beim Mantrailing werden die Duftmoleküle der Zielperson gesucht und nicht die Bodenverletzungen wie dies z.B. bei der Fährtenarbeit der Fall ist. Beim Mantrailing wird ein Geruchsträger mit dem Individualgeruch der zu suchenden Person verwendet, um den Hund auf die Spur anzusetzen. Die Qualität des Geruchsträgers ist entscheidend für den Verlauf der Suche.
 
Mantrailing ist ein Spaß für Hund und Mensch. Nasen- und Sucharbeit ist eine artgerechte und sinnvolle Beschäftigung auch für Freizeit- und Familienhunde. Der Hund lernt hier selbständig, aber dennoch über die Leine durch den Halter kontrolliert, eine Geruchsspur zu verfolgen und wird hierbei ganzheitlich, d.h. geistig und körperlich ausgelastet. Zusätzlich wird dabei die Beziehung des Mensch-/Hund-Teams gefördert, die z.B. nicht mit der klassischen Unterordnung zu vergleichen ist. Zum Trailen sind Hunde aller Rassen und Mischlinge jeden Alters (auch bereits Welpen ab 10 Wo.) geeignet.
 
Die SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, bietet im Jahr 2020 weitere Schnuppertage zum Mantrailing auf Weiterlesen ...

Werbung