SV-OG Großauheim

Hundeschule und Hundeverein in Hanau

 

Unser Vereinsheim und Vereinsgelände befindet sich in Hanau, Josef-Bautz-Straße 1 A, zwischen dem Bolzplatz und der Kleingartenanlage sowie nur wenige Meter vom Main entfernt. Nachfolgend finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung sowie einen Stadtplanauszug. So können Sie bequem und einfach Ihre Anfahrt zu uns planen.

 

Anfahrt über A3 aus beiden Richtungen:

Anfahrt über A45 aus beiden Richtungen:

  • bei AS Hanau (54) abfahren auf B45
    Richtung Hanau

  • weiter auf B45

  • nach Overfly (Viadukt) halb rechts halten
    auf B43a
    Richtung Hanauer Kreuz

  • nach Mainbrücke Ausfahrt Großauheim
    abfahren

  • am Hanauer Kreuz abfahren auf B43a
    Richtung Frankfurter Kreuz

  • weiter auf B43a

  • vor der Mainbrücke Ausfahrt Großauheim
    abfahren (rechte Hand ist das BAUHAUS
    erkennbar)

  • nach Abfahrt Großauheim rechts auf Rodgaustraße abbiegen (4-spurig)

  • auf die linke Spur wechseln

  • 1. Straße links in Josef-Bautz-Straße abbiegen

  • weiter gerade aus > Beschilderung "Gewerbegebiet Josef-Bautz-Straße" folgen

  • Straße weiter folgen > knickt nach ca. 400m nach links ab

  • nach der Bundesstraßen-Unterführung in ca. 300m rechts an der Hochwasser-Schranke abbiegen

  • Weg bis zum Ende durchfahren, Parkplätze sind ausreichend vorhanden

 

 

Zu Google-Maps BlockContentBullets hier

Zum Stadtplanauszug BlockContentBullets hier

 

Aktuelles

1. Großauheimer Rally Obedience Turnier sehr erfolgreich am 2. Juni 2019

 

Zum 1. Großauheimer Rally Obedience Turnier hatte die SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, am letzten Sonntag eingeladen, zu dem 50 Hundeführer mit ihren Hunden gemeldet hatten und auch mehrere 100km zur Josef-Bautz-Str. 1 A in Hanau-Großauheim anreisten. Die 4 Teilnehmer des Großauheimer Hundevereins konnten dabei gut abschneiden.

 

Bei der relativ jungen Hundesportart Rally Obedience (RO) durchläuft der Hundeführer mit seinem Hund vorgegebene Stationen mit den unterschiedlichsten Aufgaben und je nach Leistungsklasse steigenden Schwierigkeitsgraden. An jeder Station finden sie ein Schild, auf dem angegeben ist, was dort zu tun ist und in welche Richtung es anschließend weitergeht. Bei dieser Hundesportart kommunizieren Mensch und Hund ständig miteinander, der Hund darf motiviert und belohnt werden, und es steht der Spaß im Vordergrund.

Für den Parcours sind maximal 100 Punkte möglich. Wertungsrichterin Petra Lauer und Wertungsrichteranwärterin Natalie Pace-O’Shea haben den Durchlauf jedes Teams von 9:30 bis 16:30 Uhr beobachtet, sehr fair gerichtet, Fehler dann von der Maximalpunktzahl abgezogen und mit den Hundeführern besprochen. Insgesamt wurde in 5 Leistungsklassen gestartet. Die Hundesportler können aufgrund der erreichten Punktzahl die Qualifikation in die nächsthöhere Leistungsklasse erreichen.

 

Die für Rally Obedience verantwortliche Sportbeauftragte des Großauheimer Hundevereins, Mona Schutz, war mit der Veranstaltung und den

Weiterlesen ...

Werbung